Need4Speedthe speed company

Österreichische GT-Asse sind heiß auf Heimrennen am Spielberg

08. Juni 2017 von
Österreichische GT-Asse sind heiß auf Heimrennen am Spielberg Philip Platzer / Red Bull Content Pool

Ein Motorsport-Wochenende mit ganzen sechs Serien und insgesamt 13 Rennen auf dem Red Bull Ring steht unmittelbar bevor.

Beim Saisonstopp 2017 des ADAC GT Masters mit attraktiven Partnerserien dürfen sich die Fans auf erstklassiges Racing und die Heimrennen von über einem Dutzend österreichischer Piloten am Spielberg freuen! Allen voran macht der DTM-Führende Lucas Auer von 9. bis 11. Juni in der Steiermark einen Abstecher in die „Liga der Supersportwagen“ und heimische Teams, wie der Lokalmatador Grasser Racing, sind heiß auf das Startsignal. Mit offenem Fahrerlager, Autogrammstunden, Pit- und Gridwalk ist Motorsport hautnah garantiert!

Die Fans sind schon gespannt auf die DTM-Heimrennen des Tirolers Lucas Auer am 23./24. September auf dem Red Bull Ring. Umso erfreulicher, dass der Mercedes- Pilot bereits am kommenden Wochenende in der Steiermark Gas geben wird. Von 9. bis 11. Juni feiert der 22-Jährige mit BWT Mücke Motorsport sein Debüt in der „Liga der Supersportwagen“: „Es ist immer schön, als Österreicher in Österreich zu starten. Ich mag den Kurs. Es ist toll, was dort entstanden ist. Ich bin schon sehr gespannt, was mich erwartet.“ Action im Doppelpack mit spannenden Fahrerwechseln, harten Zweikämpfen und einem großen Starterfeld gibt es bei zwei Rennen auf dem 4,3 Kilometer langen Kurs am Samstag, 10. Juni, und am Sonntag, 11. Juni. Die Piloten- Duos nehmen in Boliden der Extraklasse Platz: Audi R8 LMS, BMW M6 GT3, Corvette C7 GT3-R, Mercedes-AMG GT3, Nissan GT-R und Porsche 911er GT3 R. Tickets gibt es unter www.projekt-spielberg.com und ab Samstag an den Tageskassen vor Ort.

Österreichisches Piloten-Quintett komplett
Neben Lucas Auer werden die heimischen Fans auch Philipp Eng die Daumen Drücken. Der Salzburger ist bislang der einzige Österreicher mit einem Sieg im ADAC GT Masters 2017 und freut sich auf den Spielberg: „Dieses Wochenende ist nicht nur mein Heimspiel, sondern in gewisser Weise auch das vom BMW Team Schnitzer, das seinen Sitz in Freilassing unmittelbar an der deutsch-österreichischen Grenze hat. Die Strecke sollte dem BMW M6 GT3 liegen. Es wäre ein Traum, vor heimischer Kulisse zu siegen. Viele Freunde und Familienmitglieder kommen an die Strecke. Ich hoffe, es wird ein großes Fest!“ Der Tiroler Norbert Siedler geht im Lamborghini Huracán für das oberösterreichische HB Racing Team an den Start: „Wir wollen unter die ersten fünf fahren. Für die Zuschauer ist der Red Bull Ring toll, da man dort viel vom Kurs sehen kann.“ Gemeinsam mit Philipp Eng hatte der Murtaler Porsche-Experte Klaus Bachler 2015 beim ADAC GT Masters am Spielberg Platz 3 geholt. Zu seinem Saison- Höhepunkt meint der Lokalmatador: „Der Red Bull Ring ist eine wunderschön gelegene Strecke. Es ist toll, dass ich fast vor der Haustüre Rennen bestreiten und sogar zu Hause schlafen kann, da ich nur 20 Kilometer von der Rennstrecke entfernt wohne.“ Zudem freut sich der 20-jährige Kärntner Audi-Pilot Chris Höher auf das Heimspiel in seinem Debüt-Jahr: „Ich möchte eine gute Show liefern, damit die Zuschauer ein schönes Wochenende haben!“

Grasser Racing hat in der Heimat das Siegerpodest im Visier
Für den Lokalmatador, das Grasser Racing Team aus Knittelfeld, kämpfen auch zwei Lamborghini Huracán GT3 in der Heimat um den Sieg. Einer der Piloten feierte 2015 einen ADAC GT Masters Triumph auf dem Red Bull Ring – der in Wien lebende Italiener Mirko Bortolotti: „Auf dem Red Bull Ring habe ich nicht nur meinen ersten Sieg im ADAC GT Masters geholt, sondern auch in anderen Rennserien dort gewonnen. Für mich als Wahl-Wiener sind die Rennen auch immer ein Heimspiel. Außerdem haben sowohl das Team als auch ich viel Erfahrung auf der Strecke.“

Rot-weiß-rote Power in den Partnerserien
Für reichlich Action am ADAC GT Masters Wochenende 2017 in Österreich sorgen zudem die ADAC Formel 4, der Porsche Carrera Cup Deutschland, die ADAC TCR Germany, die GT4 EM und die Trofeo Abarth. In der ADAC Formel 4 geht für den österreichischen Rennstall Lechner Racing in diesem Jahr der Wiener Mick Wishofer an den Start. Die ADAC TCR Germany bestreiten der Lokalmatador Hari Proczyk aus Knittelfeld, der Niederösterreicher Max Hofer, die Osttiroler Martin und Lukas Niedertscheider, Simon Reicher und der Tiroler Jürgen Schmarl. Ebenfalls klingende Namen tauchen im Porsche Carrera Cup Deutschland auf: Thomas Preining (OÖ), Luca Rettenbacher (SBG), Philipp Sager (STMK) und Christopher Zöchling (STMK).

Fans erleben Rennsport hautnah
Das Rennwochenende des ADAC GT Masters ermöglicht den Fans beim Pitwalk und im offenen Fahrerlager einen umfangreichen Einblick hinter die Kulissen des professionellen Motorsports. Nach der Siegerehrung am Samstag haben die Besucher beim „Meet the Drivers" die Gelegenheit, sich Autogramme zu holen und Fotos mit den Piloten zu machen. Bei freier Platzwahl auf allen geöffneten Tribünen sind Tickets um 20 Euro pro Renntag sowie um 30 Euro für das gesamte Rennwochenende zu haben. Außerdem können sich Fans ihre Eintrittskarten „vergolden“ lassen und ein besonderes Erlebnis sichern: An den Tageskassen liegen am Samstag, 10. Juni, und am Sonntag, 11. Juni, limitierte Kontingente an zusätzlichen Gridwalk-Tickets um je 20 Euro auf, die unmittelbar vor den Rennen den exklusiven Zugang zur Startaufstellung garantieren! Gas geben an diesem Wochenende nicht nur die Profi- Piloten, sondern in der Fahrerlebniswelt des Projekt Spielberg auch die Besucher mit Buggies und Landrover-Defender-Fahrzeugen am Offroad-Track, im Enduro- und Trial- Kurs oder mit Go-Karts.

Informationen zu Tickets und zum Programm sind unter www.projekt-spielberg.com und in der Spielberg App sowie unter www.adac.de/gt-masters zu finden.

Sie haben noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - sehr gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Hinweis: Exklusive Mietfahrzeuge & Motorsport Incentives
Wir bieten Ihnen die Chance Supersportler & Rennfahrzeuge für sich selbst zu entdecken. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten bei unseren Incentives oder unseren Mietfahrzeugen. Entscheiden Sie selbst was es für Sie werden soll.

Medien

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

auf den spuren von 007 james bond in spectre

blackfriday 2020


IHR BLOG

Sie haben ein passendes Thema oder Produkt für unseren Blog? Dann klicken Sie bitte >> hier <<.


Newsletter

Wir versorgen Sie monatlich mit allen Neuigkeiten, Events und Aktionen aus der Welt von Need4Speed.

captcha 


User Login

Facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.