Need4Speedthe speed company

Rast reitet am Red Bull Ring volle Attacke Richtung Titel

25. September 2018 von
Rast reitet am Red Bull Ring volle Attacke Richtung Titel Philip Platzer / Red Bull Content Pool

Bei perfektem Motorsportwetter am Sonntag wurden die Fans beim Showdown des DTM-Österreich-Gastspiels 2018 Zeugen einer weiteren Audi-Demonstration.

Der Titelverteidiger René Rast macht mit zwei Siegen in beiden Spielberg-Rennen Riesenschritte Richtung DTM-Krone, die derzeit noch für Mercedes reserviert ist. Beim zweiten Teil des Heimspiels sicherte sich der Salzburger Philipp Eng den 9. Platz, der Tiroler Lucas Auer musste seinen Boliden wegen Getriebe-Problemen in der Box abstellen. Racing hautnah gab es für die Fans auf dem Red Bull Ring mit Pit Walk, Autogramm-Sessions, Zutritt zur Startaufstellung und Pit-View-Boxen während des Rennens. In der FIA Formel-3-Europameisterschaft setzte ein gewisser Mick Schumacher gleich mehrere gewaltige Ausrufezeichen und die BOSS GP verwöhnte die Fans mit legendären Rennwagen.

Titelverteidiger kommt Führungs-Duo empfindlich nahe. Gary Paffett, der am Samstag seine Tabellenführung an Landsmann Paul Di Resta verlor, startete am Sonntag auf dem Red Bull Ring von der Pole Position. An der Spitze kämpften die beiden Mercedes-Piloten mit den Ingolstädtern René Rast (GER) und Nico Müller (CH) um die volle Punkteausbeute. In der Start-Phase lieferte sich der Brite mit dem Audi-Fahrer Nico Müller einen beherzten Kampf, musste den Schweizer aber bald ziehen lassen. Der Titelverteidiger und Samstags-Sieger René Rast lauerte einige Positionen dahinter, um seine Audi-Vorhut den Weg zum Doppelerfolg und zum historischen vierten Sieg in Folge ebnen zu lassen. Details zu den Ergebnissen sind unter www.dtm.com/de/ergebnisse-2018 zu finden.

Stimmen von der DTM-Pressekonferenz – Rennen 2 – Red Bull Ring – 23. September 2018

1. René RAST (GER, Audi): „Die DTM ist eine Achterbahn, die geht hoch und runter. Vier Siege in Folge sind relativ unwahrscheinlich. Deshalb kann man eigentlich nicht davon ausgehen, wenn man hier anreist, das zu wiederholen, was man am Nürburgring geschafft hat. Ich bin natürlich super happy und glaube, wir haben die Meisterschaft jetzt noch ein Stück spannender gemacht.“

2. Nico MÜLLER (CH, Audi): „Es war ein genialer Tag. Das Auto hat sich richtig gut angefühlt, herzlichen Dank ans Team für diese Waffe! Für mich war der Kampf mit Gary (Paffett) am Anfang sehr unterhaltsam. Wir haben uns Platz gelassen zum Überleben, aber doch hart gekämpft. Es war alles so, wie es sein soll. René braucht jeden Punkt für die Meisterschaft. In Hockenheim können wir uns alle auf ein großes Finale freuen!“

3. Gary PAFFETT (GBR, Mercedes-AMG): „Wenn du von der Pole Position startest und nicht gewinnst, ist das immer enttäuschend. Den Zweikampf mit Nico (Müller) am Beginn habe ich genossen. Mit dem Ergebnis bin ich nicht überglücklich, aber das Podium bedeutet Punkte und ich konnte die Lücke zu Paul (Di Resta) schließen, was unter dem Strich natürlich positiv ist.“

Schumacher-Spiele auf dem Red Bull Ring. Training, Qualifying, Rennen 1 und 2 der FIA Formel-3- Europameisterschaft hatten auf dem Red Bull Ring einen Namen an der Spitze: Mick Schumacher. Als Draufgabe holte er im dritten Rennen noch den 2. Platz. Der Sohn des deutschen Rekord-Formel-1-Champions dominierte das Spielberg-Wochenende in beeindruckender Manier – ganz im Stil eines zukünftigen großen Rennfahrers! Schumacher baut damit seine Führung in der FIA Formel-3-Europameisterschaft aus und hat damit die besten Karten in der Hand, wenn es im Oktober zum Saison-Finale nach Hockenheim geht. Mit ausgezeichneten Starts und soliden Leistungen in beiden Heimrennen am Sonntag fuhr der Österreicher Ferdinand Habsburg-Lothringen auf die Punkteränge 8 und 6.

FIA Formel-3-Europameisterschaft 2018, Red Bull Ring, Rennen 2

1. Mick Schumacher (GER)
2. Marcus Armstrong (NZL)
3. Robert Shvartzman (RUS)

FIA Formel-3-Europameisterschaft 2018, Red Bull Ring, Rennen 3

1. Robert Shvartzman (RUS)
2. Mick Schumacher (GER)
3. Jonathan Aberdein (ZAF)

Promis, Autogramme und legendäre Formel-Rennwagen. Der DTM-Sonntag 2018 mit perfektem Motorsport-Wetter am Spielberg startete für die Fans vor dem Qualifying für das zweite Rennen mit Pit Walk und Autogramm-Sessions mit den Stars. Eine klare Angelegenheit war auch das zweite Rennen der BOSS GP auf dem Red Bull Ring für den Österreicher Ingo Gerstl, der sich mit einem Toro Rosso aus dem Jahr 2006 überlegen den Gesamtsieg sicherte. Rennsport pur gönnten sich zahlreiche Promis, darunter Andreas Gabalier, Renate Götschl, Thomas Dreßen und Max Franz, der am DTM-Wochenende 2017 im Audi Sport TT Cup auch schon selbst im Cockpit Platz genommen hat. Der Volks-Rock’n’Roller hat mit dem Red Bull Ring Österreichs Racing-Eldorado quasi vor der Haustür: „Wenn in der Heimat der Motorsport ruft, egal ob das Formel 1 ist, MotoGP oder natürlich auch DTM, bin ich natürlich immer gerne dabei!“

Details zur DTM 2018 sind unter www.dtm.com zu finden. Alle Informationen zum Red Bull Ring gibt es unter www.projekt-spielberg.com und in der Spielberg App.

Sie haben noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - sehr gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Hinweis: Exklusive Mietfahrzeuge & Motorsport Incentives
Wir bieten Ihnen die Chance Supersportler & Rennfahrzeuge für sich selbst zu entdecken. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten bei unseren Incentives oder unseren Mietfahrzeugen. Entscheiden Sie selbst was es für Sie werden soll.

Medien

Quelle YouTube

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar nach dem senden noch kurz von unserer Online-Redaktion geprüft wird. Wir behalten uns vor, Kommentare mit unvollständigen Angaben oder unangemessenem Inhalt nicht zu veröffentlichen. Die geteilten Kommentare müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen, die inhaltliche Verantwortung trägt ausschließlich der Verfasser des jeweiligen Kommentares.

auf den spuren von 007 james bond in spectre


IHR BLOG

Sie haben ein passendes Thema oder Produkt für unseren Blog? Dann klicken Sie bitte >> hier <<.


Newsletter

Wir versorgen Sie monatlich mit allen Neuigkeiten, Events und Aktionen aus der Welt von Need4Speed.

captcha 


User Login

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok