Need4Speedthe speed company

Alle Formel 1 Augen auf Österreich gerichtet

02. Juli 2020 von
Alle Formel 1 Augen auf Österreich gerichtet Philip Platzer / Red Bull Content Pool

Mit fast vier Monaten Verspätung – der geplante Auftakt-GP in Australien musste bekanntlich aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden – startet am Spielberg die Formel-1-Saison 2020.

Es ist ein Start mit zwei historischen Premieren: Erstmals wird in Österreich eine Formel-1-Saison eröffnet, erstmals wird es zwei WM-Läufe an zwei aufeinander folgenden Wochenenden auf derselben Rennstrecke geben. Der „Formula 1 Rolex Großer Preis von Österreich“ eröffnet die Saison am 5. Juli, der „Formula 1 Pirelli Großer Preis der Steiermark“ folgt gleich darauf am 12. Juli. Alle Informationen auf www.projekt-spielberg.com.

Die Corona-Maßnahmen machen auch eine weitere Neuerung nötig: Erstmals findet ein Formel-1-WM-Lauf ohne Fans vor Ort statt. Doch die Millionen Motorsport-Fans in aller Welt haben die Gelegenheit, beide Rennen auf dem Red Bull Ring via TV und online zu verfolgen. Nach Monaten ohne globales Sport-Großereignis sind damit buchstäblich alle Blicke auf Österreich gerichtet.

Chase Carey, CEO Formula 1, hebt die Bedeutung dieses Neubeginns hervor: „Es ist aufregend, dass die Formel 1 zurückkehrt und wir freuen uns, die Saison mit zwei Rennen in Österreich zu starten. Mit dem Red Bull Ring haben wir einen ausgezeichneten Partner an der Seite. Für die Fans arbeiten wir gemeinsam daran, die F1 unter Einhaltung höchstmöglicher Sicherheitsmaßnahmen zurückzubringen. Wir freuen uns natürlich auf das Racing und Spannung auf der Rennstrecke, aber überlegen auch, was wir als internationaler Sport darüber hinaus für die Regionen, in denen wir zu Gast sind, tun können. Während der Covid-19-Krise haben tausende Menschen auf aller Welt Großartiges geleistet. Diese Taten wollen wir hervorheben und feiern!“

Dietrich Mateschitz: „Wir haben diese, in der Geschichte der F1 erstmalige, Herausforderung gerne angenommen und freuen uns auf die beiden Wochenenden. Spielberg wird spannende Rennen sehen – und damit ein Zeichen der Machbarkeit in die ganze Welt schicken.“

Die noch vor wenigen Monaten undenkbaren Rahmenbedingungen lässt die Organisatoren in der Entwicklung absolutes Neuland in organisatorischer und sportlicher Hinsicht betreten. Das entsprechende Konzept wurde vom Projekt Spielberg gemeinsam mit der Formel 1 Gruppe und der FIA erarbeitet. Regelmäßige Tests, umfangreiche Hygienemaßnahmen und die Reduzierung der Mitarbeiter aller Rennteams sowie der F1-Organisation sind zentrale Punkte des Konzepts, um die Gesundheit aller Personen an der Rennstrecke und der Menschen in der Region zu schützen.

Der Ticketverkauf für den Österreich-GP 2020 ist eingestellt. Fans, die sich bereits Tickets gesichert haben, werden vom jeweiligen Ticket-Anbieter umfassend informiert.

Informationen zum „Formula 1 Rolex Großer Preis von Österreich 2020“ und zum „Formula 1 Pirelli Großer Preis der Steiermark 2020“ gibt es unter www.projekt-spielberg.com und in der Spielberg App.

Sie haben noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - sehr gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Hinweis: Exklusive Mietfahrzeuge & Motorsport Incentives
Wir bieten Ihnen die Chance Supersportler & Rennfahrzeuge für sich selbst zu entdecken. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten bei unseren Incentives oder unseren Mietfahrzeugen. Entscheiden Sie selbst was es für Sie werden soll.

Medien

Quelle YouTube

Das könnte Sie auch interessieren:

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

auf den spuren von 007 james bond in spectre

0% Teilzahlung


IHR BLOG

Sie haben ein passendes Thema oder Produkt für unseren Blog? Dann klicken Sie bitte >> hier <<.


Newsletter

Wir versorgen Sie monatlich mit allen Neuigkeiten, Events und Aktionen aus der Welt von Need4Speed.

captcha 


User Login

Facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.