Need4Speedthe speed company

Renault Alpine Vision

21. Februar 2016 von
Renault Alpine Vision Renault

Alpine ist zurück oder warum die „blauen Reiter“ nie vergessen wurden!

Renault Alpine! Sprich es aus und vor dem geistigen Auge der Fans materialisiert sich die blaue, flache Flunder, die Alpine 110. Ein legendäres Stück Automobilgeschichte, dass leider bereits vor Jahrzehnten begraben wurde.

Bevor wir zu den Nachrichten über die Rückkehr der Alpines kommen, ist es notwendig ein wenig automobile Geschichte zu büffeln. Tatsächlich war Alpine eine eigenständige Marke, deren Logo das silberne A auf blauem Grund war. In Anlehnung und Erinnerung an den Sieg beim Alpencup 1954.

Alpine war eine kleine Sportwagenschmiede in Dieppe und eines ihrer selbst konstruierten Fahrzeuge, der A442, hat sogar die 24 Stunden von Le Mans gewonnen. Alpine besaß damals eines der größten Rennteams. Wie Autodelta bei Alfa Romeo verschrieb sich Alpine der Marke Renault und brachte neben der Flunder (Alpine 110) auch den Alpine 310 V6 heraus. Während die 110 mit ihren „blaue Reiter“ genannten Fahrern viele sportliche Erfolge vorweisen konnte, war die 310 V6 eher durch ihr aufregendes Design und den schwächlichen Motor (150 PS) bekannt geworden. Irgendwann kam es, dass Alpine Aktienanteile an Renault verkaufte und 1978 wurde Alpine schließlich gänzlich von Renault übernommen. Seit 2012 gehören 50% Renault und 50% Catherham.

Das Stammwerk in Dieppe ist auch noch heute existent und diente zur Herstellung diverser, sportlicher Renault Modelle.

Und nun endlich kehrt Alpine mit dem Alpine Vision zurück. Renault tut es Lexus (Toyota) oder DS (Citroen) gleich und lässt mit Alpine eine eigenständige Nobelmarke entstehen. Der Vision ist das erste Fahrzeug und, wie könnte es anders sein, eine Reminiszenz an die Alpine 110. An der Schnauze finden sich genau jene Stilelement die die 110 bekannt machten und die gesamte Karosserie ist an die 110 angelehnt. Es gibt definitiv keine seriösen Daten zum Vision, es gilt aber als sicher, dass er eine der Tugenden von Alpine übernimmt: Leichtigkeit. Man will den Mitbewerbern beweisen, dass man leichtere Autos bauen kann. Dem Vision wird bereits jetzt nachgesagt, dass er unter 4,5 Sekunden auf 100km/h brauchen wird und das obwohl weder die 300 PS bestätigt sind, noch welcher Motor als Antrieb dient. Man munkelt von einem kleinhubigen Vierzylinder-Turbo.

Jedenfalls ist der Prototyp bereits sehr nahe an der Serie und überzeugt mit einem fein verarbeiteten Innenraum mit Leder und Karbon.

Über weitere Schritte schweigt man noch. Sollte der Vision die Erwartungen erfüllen so sind mit Sicherheit noch weitere Modelle in der Pipeline. Der Vertrieb der Alpines soll über ausgewählte Renault Händler erfolgen.

Wir finden den Vision ausgesprochen hübsch und wenn der vermutete Preis von 40.000 Euro stimmt, wird er weggehen wie die warmen Semmeln. Allerdings erinnern wir uns daran, dass Alfa als der erste Prototyp des 4C erschien auch von 40.000 Euro gesprochen hat. Und dafür bekommen sie heute nur einen halben 4C. Aber lassen wir uns überraschen. Das Alpine zurück ist, ist uns Freude genug.

Autor: S.Terenyi

PS: Über einen Kommentar ganz unten zum Bericht und / oder Autor würden wir uns sehr freuen!

Sie haben noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - sehr gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Hinweis: Exklusive Mietfahrzeuge & Motorsport Incentives
Wir bieten Ihnen die Chance Supersportler & Rennfahrzeuge für sich selbst zu entdecken. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten bei unseren Incentives oder unseren Mietfahrzeugen. Entscheiden Sie selbst was es für Sie werden soll.

Medien

Quelle YouTube

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar nach dem senden noch kurz von unserer Online-Redaktion geprüft wird. Wir behalten uns vor, Kommentare mit unvollständigen Angaben oder unangemessenem Inhalt nicht zu veröffentlichen. Die geteilten Kommentare müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen, die inhaltliche Verantwortung trägt ausschließlich der Verfasser des jeweiligen Kommentares.

auf den spuren von 007 james bond in spectre


IHR BLOG

Sie haben ein passendes Thema oder Produkt für unseren Blog? Dann klicken Sie bitte >> hier <<.


Newsletter

Wir versorgen Sie monatlich mit allen Neuigkeiten, Events und Aktionen aus der Welt von Need4Speed.

captcha 


User Login

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok